Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

Vielfältig und bunt präsentiert sich das Ausbildungsangebot der HLW Perg

Neben einer umfassenden Allgemeinbildung bietet die HLW vor allem eine kaufmännische/wirtschaftliche Ausbildung. Für Abwechslung im Schulalltag sorgen viele praktische und kreative Fächer, z. B. Küche und Restaurantmanagement.  Wie wichtig es ist selbst kochen und sich gesund ernähren zu können, zeigte die Corona-Krise.

Die schulautonome Vertiefung „Gesundheit und Sozialmanagement“ fördert soziale Kompetenzen und legt unter anderem den Grundstein für eine spätere Tätigkeit im Gesundheits- oder Sozialbereich. Als zweite Fremdsprache kann Französisch oder Spanisch gewählt werden.

Die praxisorientierte Ausbildung wird durch ein dreimonatiges Pflichtpraktikum, das auch im Ausland absolviert werden kann, ergänzt.

Am Ende der Schulzeit stehen unseren Absolventinnen und Absolventen folgende Möglichkeiten offen:

  • Sämtliche Tätigkeiten im kaufmännischen/wirtschaftlichen Bereich
  • Jobs im Tourismus (Hotels, Restaurants)
  • Weiterführende Ausbildungen im Gesundheits- oder Sozialbereich und
  • Studien an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen
  • Allgemeinbildung
  • Wirtschaft
  • Praxis
  • Sprachen

Ausbildungsziele der HLW

Umfassende Allgemeinbildung

Fundierte Berufsausbildung

Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe vermittelt eine

  • umfassende Allgemeinbildung und eine
  • fundierte Berufsausbildung.

Wir legen großen Wert auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen.

Persönlichkeitsbildung

Kommunikationsfähigkeit

Soziales Engagement

Kreativität

Schulautonome Vertiefung:

Gesundheit und Sozialmanagement

Unsere schulautonome Vertiefung Gesundheit und Sozialmanagement beinhaltet eine breite Palette an zukunftsweisenden Themen:

Das HLW-Gesundheitstraining bietet einen Mehrwert für alle, die sich selber fit halten wollen und an Berufen im Gesundheits- und Sozialbereich Interesse haben.

Ein weiteres Thema ist der unschätzbare Wert gemeinnütziger Unternehmen und Vereine für die Gesellschaft. Wie sich Non-Profit-Organisationen finanzieren und mit welchen Controlling-Tools sie gesteuert werden, wird ebenfalls thematisiert.

Unsere Ausbildung in Konfliktmanagement und Coaching stellt einen wichtigen Baustein für ein erfolgreiches Berufs- und Privatleben dar.

Modernes Medientraining sorgt für optimale Vorbereitung auf gehobene Berufe in der Wirtschaft und macht fit für die private Nutzung sozialer Medien.

Stundentafel HLW

STUNDENTAFEL

mit schulautonomer Vertiefung
Gesundheit und Sozialmanagement
Wochenstunden
Jahrgang
Stammbereich
I.
II.
III.
IV.
V.
Summe

1. Religion

2 2 2 2 2 10

2. Sprache und Kommunikation

2.1 Deutsch 3 3 2 2 3 13
2.2 Englisch 3 3 3 3 3 15
2.3 Zweite lebende Fremdsprache wahlweise Französisch od. Spanisch 3 3 2 3 2 13

3. Wirtschaft

3.1 Globalwirtschaft, Wirtschaftsgeografie und Volkswirtschaft 0 0 2 2 3 7
3.2 Betriebswirtschaft und Projektmanagement 2 2 2 2 2 10
3.3 Rechnungswesen und Controlling 3 2 2 2 2 11
3.4 Recht 0 0 0 0 3 3
3.5 Angewandtes Informationsmanagement 2 2 2 2 0 8

4. Gesellschaft, Kunst und Kultur

4.1 Geschichte und politische Bildung 0 2 2 2 0 6
4.2 Psychologie und Philosophie 0 0 0 2 2 4
4.3 Musik, Bildnerische Erziehung und kreativer Ausdruck 2 2 2 2 2 10
4.4 Gesundheit und Sozialmanagement
(schulautonome Vertiefung)
2 2 2 2 2 10

5. Mathematik, Naturwissenschaften und Ernährung

5.1 Angewandte Mathematik 1 3 2 2 2 10
5.2 Naturwissenschaften 2 2 2 2 2 10
5.3 Ernährung und Lebensmitteltechnologie 0 2 2 2 0 6

6. Gastronomie und Hotellerie

6.1 Küchen- und Restaurantmanagement 3 4 3 4 0 14
6.2 Betriebsorganisation 1 1 0 0 0 2

7. Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement

0 0 2 0 0 2

8. Bewegung und Sport

2 2 2 2 1 9

9. Verbindliche Übung

9.1 Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation 1 0 1 0 0 2
Gesamtwochenstundenzahl 32
37
37
38
31
175

Reife- und Diplomprüfung

Vorprüfung

Küchenmanagement

Arbeitszeit 300 Minuten einschließlich Arbeitsplanung und Vorarbeiten

Restaurantmanagement

Arbeitszeit 210 Minuten einschließlich Vorarbeiten

Hauptprüfung

Diplomarbeit mit Präsentation

Variante 1

4 Klausuren schriftlich

Deutsch
Lebende Fremdsprache
Mathematik
Angew. Betriebswirtschaft und RW

Variante 2

3 Klausuren schriftlich

Deutsch
2 der folgenden 3 Prüfungsgebiete
Lebende Fremdsprache
Mathematik
Angew. Betriebswirtschaft und RW

2 Prüfungen mündlich

Fachkolloquium
Wahlfach

3 Prüfungen mündlich

Fachkolloquium
Wahlfach
Das bei der schriftl. Klausur nicht gewählte Fach.

Weitere Informationen zur Reife- und Diplomprüfung stellt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung auf www.srdp.at zur Verfügung.

Chancen nach der HLW Perg

Direkter Berufseinstieg

Unsere Ausbildung ermöglicht den direkten Berufseinstieg in vielen Bereichen:

Hotels, Restaurants, Reisebüros, Handelsbetriebe, Steuerberatungskanzleien, Verwaltungseinrichtungen, Geldinstitute und Versicherungen, Wellness- und Fitnesseinrichtungen, Non-Profit-Organisationen, Arztpraxen, Krankenhäuser und Kuranstalten, Sozial- und Pflegeeinrichtungen, …

Weiterführende Ausbildungen

Unsere zukunftsorientierte Ausbildung öffnet die Türen für:

  • alle Universitäten
  • Fachhochschulen
  • Universitätslehrgänge
  • Pädagogische Hochschulen
  • Akademien und Kollegs
  • Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich

Anmeldevoraussetzungen HLW

Erfolgreicher Abschluss der

  • 4. Klasse NMS
    Bildungsziel der Vertiefung in allen differenzierten Pflichtgegenständen erreicht, andernfalls Eignungsfeststellung der Klassenkonferenz
  • 4. oder einer höheren Klasse AHS
  • 1. Klasse BMS
  • Polytechnischen Schule