„OUT! Gefangen im Netz“

Am Freitag vor den Weihnachtsferien schnupperten die Schüler/innen der 1AHL und 1BHL, begleitet von den Professorinnen Edith Dammerer und Monika Dickinger-Neuwirth, erstmals Theaterluft in der Tribüne Linz. Das Stück „OUT! Gefangen im Netz“ fesselte die Schüler/innen der 1AHL und 1BHL bis zur letzten Minute nicht nur aufgrund der höchst brisanten Thematik „Cybermobbing“, sondern auch aufgrund…

Atomkraft nein danke! – Besuch im AKW Zwentendorf

Im Zuge ihrer Diplomarbeit “Kein Strom ohne Atom?” hatten Barbara Aistleitner, Lisa Kriener und Michaela Schickermüller am 6. Dezember 2019 für die 5AHL eine Führung im nie in Betrieb genommenen Atomkraftwerk Zwentendorf organisiert. Mit dabei waren Klassenvorständin Mag. Edith Dammerer sowie Diplomarbeits-Betreuerin Mag. Veronika Kirchner. Gleich nach der Begrüßung wurde eine zeitgenössische Filmdokumentation gestartet, welche…

Maturaball 2019

Unter dem Motto „Endlich reif – ein guter Jahrgang, perfekt im Abgang“ leiteten die heurigen 59 Maturantinnen und Maturanten der HLW Perg ihren Maturaball mit einem perfekt inszenierten Rock‘n‘Roll ein. Beste Unterhaltung bot die Band „Six Pence“ – nicht nur für Tänzer/innen. Auch die Mitternachtseinlage war laut Berichten „die beste seit 100 Jahren“, was unserer…

Mit dem „Herzen“ arbeiten

Im Rahmen des Naturwissenschaftsunterrichts kamen bei Sezierworkshops am 14. November 2019 Schweinherzen und eine Schweinelunge unter das Messer. Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen bekamen eine Vorstellung davon, wie ein Herz in Wirklichkeit aufgebaut ist und funktioniert. Das Studium anatomischer Details, wie Klappen und Gefäße, stellte eine Herausforderung dar, die sie aber mit Bravour…

HLW Perg erhielt erneut das Gütesiegel „Gesunde Schule“            

Am Montag, den 18. November 2019, wurde der HLW Perg von einer fachkundigen Jury der GKK OÖ, des Landes OÖ und der Bildungsdirektion erneut das Gütesiegel „Gesunde Schule“ zugesprochen. Unsere Schule wurde damit bereits zum zweiten Mal in Folge mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet. Fachvorständin Susanne Binder, Prof. Johanna Falkner und Direktorin Eva Wiltberger nahmen an…

Fachschüler/-innen der FW Perg in direktem Kontakt mit der Wirtschaft            

Jana Klinger, Asya Simsek und Leonie Svatos, drei Schülerinnen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Perg, berichten über ihre persönlichen Erfahrungen aus dem Pflichtpraktikum. Sie erhielten mit ihrem 8-wöchigen Praktikum einen ersten Einblick in die Berufswelt. Jana Klinger – OÖ Verkehrsverbund in Linz                                Wie wichtig ist das Praktikum aus deiner Sicht? Nach dem Abschluss der…

HLW hilft

Engagiertes Helfen wird an der HLW Perg gelebt. Schülerinnen und Schüler der IIIB halfen spontan der Familie einer Mitschülerin. Ihr Bruder hatte im Sommer einen schweren Unfall. Sie organisierten perfekt und rasch ein Kuchenbuffet, um den Erlös daraus an die Familie zu spenden. Alle Kuchenköstlichkeiten wurden selbstverständlich selbst gebacken. Ein großes Danke an alle Schülerinnen…

Lebensmittel spenden statt verschwenden

Dank unseres erfolgreichen Projektes „Social Lunch“ wurden wir Schülerinnen der 5BHL eingeladen, den Rotkreuzmarkt in Perg zu besuchen. Die Leiterin, Frau Elfriede Reindl, bedankte sich gleich zu Beginn noch einmal für unsere Spende in Höhe von € 750,–. Damit wurden Speiseöl, Reis, Nudeln und weitere Grundnahrungsmittel angekauft. Der Rotkreuzmarkt sammelt u. a. Lebensmittel von Supermärkten,…

Tanz-Workshop

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit organisierten Katharina Hölzl, Juliana Mayrhofer und Christina Mugrauer aus der 5CHL einen Tanz-Workshop an der HLW Perg. Das Ziel des Workshops bestand darin, unseren Mitschülerinnen und Mitschülern den Wiener Walzer in 5 x 5 Minuten beizubringen. Wir versuchten den Jugendlichen nicht nur die Tanzschritte, sondern auch die Freude an der Bewegung…

Theater, das unter die Haut geht

Am 30. Oktober 2019 besuchten die Schüler/innen der vierten und fünften Jahrgänge im Linzer Theater Tribüne eine Aufführung des „Bahnwärter Thiel“. Das Ensemble hat die Novelle Gerhart Hauptmanns zu einem fast zweistündigen Bühnenstück adaptiert, das von der ersten Minute an zu fesseln versteht. Der eingespielte Originaltext dient dabei als Handlungsfolie für meisterhaftes stummes Spiel, das…